In den vergangenen Jahren habe ich mich hauptächlich mit Windows PC’s beschäftigt – Desktop PS’s, Laptops aber auch Servern. Der iMac stand mehr oder weniger als nettes Accessoire auf meinem Schreibtisch und kam nur gelegentlich zum Einsatz, hauptächlich bei der Verwaltung meiner Musik und meiner Fotos. Naja nicht wirklich, aber ich hatte mich in der Tat mehr mit den Microsoft Produkten beschäftigt.

Mit dem wachsenden Markt an Apple kompatibler Software haben wir uns (naja eigentlich habe ich mich dazu entschieden) dann aufgemacht, die einzelnen Windows PC’s als auch die Software gegen vergleichbare Mac Produkte zu tauschen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass nun auch mein letzter PC seinen Ruhestand antreten darf. Um es gleich vorweg zu nehmen, es liegt nicht an Windwos 7 oder dem kommenden Windows 8 (vielmehr ist Windows 7 eine überragende Verbesserung zu Vista und ein würdiger Windows XP Nachfolger). Es liegt viel mehr an der Tatsache, dass sich auch der PC Markt in den letzten 10 Jahren deutlich verändert hat. Heute haben wir iPhone und iPAD und eine 100% Kompatibilität habe ich halt nur mit einem Apple, ganz zu schweigen von der iCloud. So ganz werde ich aber auf Windows nicht verzichten, aber dazu mehr in einer der kommenden Folgen.

Da ich eine Diskussion: Apple Mac, Windows PC oder Linux etc. genauso wertschöpfend finde wie eine Diskussion darüber, ob es nun KALT oder WARM ist, möchte ich Ihnen hier nur kurz meine Beweggründe nennen.

  • War es Zeit und Geld die mich zu einem Wechsel bewogen haben? NEIN !
  • Ist meine Familie glücklich und bin ich es auch? ja ! – Entscheidung getroffen !

Bevor wir jedoch mit dem eigentlichen Umzug der Daten beginnen, muss die ein oder andere Vorarbeit bereits geleistet sein.

Ferner bitte ich Sie zu berücksichtigen, dass der hier vorgestellte Weg mit einem aktuellen Windwos 7 und einem Apple Mac OS 10.7.2 Lion durchgeführt wurde.

Vorbereitung

Ich empfehle Ihnen, zunächst alle notwendigen Updates auf dem Windows PC als auch auf dem Apple Mac Client zu installieren. Das ist zwar nicht voraussetzung für eine erfolgreiche Migration, es ist aber in jedem Fall empfehlenswert. Außerdem ist das nun auch mal die Gelegenheit, lange hinausgezögerte Wartungsarbeiten zu erledigen.

Als nächstes stellen Sie bitte sicher, dass Sie entweder Microsoft Outlook, Outlook Express oder Windows Live auf ihrem Rechner installiert haben und eins dieser Programme ihr aktuelles Email – Konto verwaltet.

Nachdem Sie nun alle Updates sowohl auf dem Windows PC als auch auf dem Apple Mac OSX installiert haben, sie geprüft haben das eins der vorstehenden Email Programme auf ihrem Windwos PC installiert ist und ihr aktuelles Email – Konto verwaltet, laden Sie sich bitte von der Seite:

die aktuelle Version des Mail Client Thunderbird für Windows in Ihrer Sprache herunter.

Der ein oder andere wird jetzt sagen, na dann kann ich doch auch gleich Thunderbird für den Apple Mac nutzen. Richtig das könnten Sie, oder Sie verwenden gleich Microsoft Office für Mac, dann brauchen Sie eigentlich gar keinen Migrationsweg mehr (jedenfalls nicht für ihre Emails und ihre Adressen).

Thunderbird Installation

Nachdem Sie die Installationsdatei erfolgreich auf ihren Windows PC gespeichert haben, führen Sie bitte einen Doppelklick auf die Setup Datei aus. Sie sollten dann folgendes Fenster sehen:

Klicken Sie in diesem Dialog auf Ausführen. Daraufhin sollte die Installationsroutine starten (noch werden keine Änderungen vorgenommen und Sie können jederzeit auf Cancel – Abbrechen klicken)

Nach einiger Zeit ist die Installationsroutine soweit, mit dem eigentlichen Installationsprozess zu beginnen:

Wie im Fenster beschrieben, klicken Sie hier bitte auf weiter. Sollten Sie es sich anders überlegt haben, klicken Sie bitte auf Abbrechen.Im folgenden Dialog haben Sie nun die Wahl zwischen Standard und Benutzerdefiniert. Sie entscheiden sich für Benutzerdefiniert und klicken dann auf weiter.

Den Haken “Thunderbird als Standard E-Mail-Programm einrichten” können Sie beruhigt belassen, da wir ja so oder so den Umzug auf den Apple Mac geplant haben.

Im sich nun öffnenden Fenster haben Sie die Möglichkeit, so genannte Programmsymbole für Thunderbird zu erstellen. Auf Wunsch richtet die Installationsroutine Programmsmbole in der Taskleiste (Schnellstartleiste), im Startmenü und/oder auf dem Desktop ein. Was Sie hier wählen, bleibt ihnen überlassen.

Nachdem Sie sich entschieden haben, klicken sie bitte auf weiter.

Die entsprechenden Vorarbeiten sind getan. Klicken Sie nun auf Installieren und Thunderbird wird auf ihren Windows PC installiert.

Die Dauer der Installation ist von ihrem Windows System abhängig. In jedem Fall sehen Sie, wie lange die Installation von Thunderbird noch dauern wird.

Im abschließenden Dialog sehen Sie vorstehendes Bild. Thunderbird ist erfolgreich auf ihrem System installiert und bereit, seine Tätigkeit in Angriff zu nehmen.Wenn sie den Haken bei “Thunderbird jetzt starten” nicht entfernen und Sie auf Fertigstellen klicken, startet Thunderbird mit dem Einrichtungsassistenten.

Diesen werde ich Ihnen in der kommenden Folge: Migration des Adressbuch ausführlich erklären.