Unter Windows 7 läßt sich die Vorschau in der Taskleiste mit einer einfachen Einstellung in der Windows Registry anpassen.

Hinweis:

Bevor Sie Änderungen an der Windows Registry durchführen, erstellen Sie zur Sicherheit einen Wiederherstellungspunkt.

Wie das geht, erfahren Sie hier.

Bitte berücksichtigen Sie folgende Hinweise, bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen:

  • fehlerhafte Änderungen können dazu führen, das Windows nicht mehr startet!
  • sichern Sie die Registry bevor Sie Änderungen vornehmen!
  • vergewissern Sie sich, den richtigen Registry-Key anzupassen!

Beachten Sie auch diese zugehörigen Artikel!

Wenn man mit der Maus über eine Anwendung in der Taskleiste geht, zeigt sich ein Vorschaufenster. Dieses erscheint in der Regel nach 400 Millisekunden. Dem einen oder anderen ist das zu lang, anderen ist die Zeit zu kurz.

Verwenden Sie folgende Einstellungen in der Windows Registry um diesen Effekt anzupassen.

Gehen Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert mit folgender Bezeichnung:

ExtendedUIHoverTime

Als Wert wählen Sie eine Zeit nach ihrem persönlichen Präferenzen. Achten Sie darauf, dass Sie hier Millisekunden angeben und der Wert Dezimal ist.

Nach einem Neustart sollten nun die von Ihnen gewählten Einstellungen angewendet werden.