Kein Golf-Event der Welt ist so mitreißend wie der Ryder Cup. Auch das prestigeträchtige US Masters in Augusta, Georgia kann mit dem Kontinentalvergleich, der alle zwei Jahre stattfindet, nicht wirklich mithalten. Wenn sonst die besten Spieler der Welt antreten, geht es um viel Geld und um Titel – nicht jedoch beim Ryder Cup. Es ist für viele schon eine Ehre, überhaupt qualifiziert bzw. nominiert zu sein. Ein Mannschaftswettbewerb, der eine Ausnahme bildet, geht es sonst doch immer um die Egos und den Erfolg eines einzelnen.

Der diesjährige Ryder Cup 2018 findet erst zum zweiten Mal auf dem Europäischen Festland statt. Im Albatros Course des Golfclub Le Golf National in Paris wollen die europäischen Spitzenspieler um Captain Thomas Bjorn den Cup zurück nach Europa holen. Nicht ohne Hoffnung, hat doch Bjorn bei 3 Teilnahmen als Spieler und 2 mal als Vice – Captain dabei geholfen, den Pott nach Europa zu holen.

Die Fakten, oder besser Statistiken sprechen jedoch aktuell eine andere Sprache. Auch wenn Europa aktuell mit Justin Rose die Nummer 1 der Golf Welt stellt, haben die US Amerikaner derzeit 6 Spieler in den Top 10. Schlimmer wird die Statistik, wenn man sich die Statistik für die längsten Drives anschaut. Auch hier führt mit Rory McIlroy zwar ein Europäer, aber 5 Amerikaner sind auch hier unter den Top 10. Schlimmer wird es dann noch bei den Statistiken Scoring Average, strokes gained und Top 10 finishes, hier sind jeweils 4 Ryder Cup Spieler der USA unter den Top 5 der jeweiligen Kategorie.

Das nicht immer die besten Individualisten den Ryder Cup gewinnen, hat die Vergangenheit oft genug gezeigt. 6 der letzten 8 Vergleiche konnten die Europäischen Spieler für sich entscheiden, da einfach die Chemie unter den Spielern besser war als bei den US Amerikanern. Dass die Stimmung im europäischen Team sehr gut u sein scheint, beweist auch wieder einmal dieses Video:

Weitere sinnvolle und nicht so sinnvolle Statistiken

 

Durchschnittliches Alter der Ryder Cup Spieler

USA

Europa

Ryder Cup Teilnahmen

USA

Europa

Anzahl Ryder Cup Matches

USA

Europa

Siege – Niederlagen – Unentschieden Statistik

  • Siege 41% 41%
  • Niederlagen 44.6% 44.6%
  • Unentschieden 14.4% 14.4%

USA

  • Siege 49.2% 49.2%
  • Niederlagen 32.2% 32.2%
  • Unentschieden 18.6% 18.6%

Europa

Sieg Statistik aller Spieler im Ryder Cup

USA

Europa