Leider läßt die Standardeinstellung des Internet Explorer unter Windows XP nur zwei gleichzeitige Downloads zu. Auch hier kann dieser Wert über die Windows Registry angepaßt werden.

Hinweis:

Bevor Sie Änderungen an der Windows Registry durchführen, erstellen Sie zur Sicherheit einen Wiederherstellungspunkt.

Wie das geht, erfahren Sie hier.

Bitte berücksichtigen Sie folgende Hinweise, bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen:

  • fehlerhafte Änderungen können dazu führen, das Windows nicht mehr startet!
  • sichern Sie die Registry bevor Sie Änderungen vornehmen!
  • vergewissern Sie sich, den richtigen Registry-Key anzupassen!

Beachten Sie auch diese zugehörigen Artikel!

Je nach Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit Ihres Internet Anschlusses können weit mehr gleichzeitige Downloads durchgeführt werden.

Öffnen Sie die Windows Registry und gehen zu folgendem Zweig:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings

Erstellen Sie bitte hier einen neuen DWORD-Wert (über den Menübefehl: “Bearbeiten/Neu/DWORT-Wert”) mit der Bezeichnung: “MaxConnectionsPer1_0Server”. Bitte weisen Sie diesem Eintrag den Wert “16” zu (der Standard ist “4”).

Erstellen Sie zudem einen weiteren DWORT-Wert mit der Bezeichnung: “MaxConnectionsPerServer”. Bitte weisen Sie diesem Eintrag den Wert “8” zu (der Standard ist “2”).

Beide Einträge stehen für die maximalen Verbindungen pro Web-Seite für HTTP-1.0- bzw. HTTP-1.1-Server.

Für mehr als zwei Downloads müssen die Standardwerte entsprechend angepaßt sein. Nach einem Neustart des Rechners, sollten Sie nun unter Windows XP mehr als zwei Downloads gleichzeitig durchführen können.