Dubai als Urlaubsziel kann man gut und gern für 3 Tage machen, viel länger lohnt es nicht, außer man ist ein typischer Strandurlauber. Am Strand ist es auch wirklich schön, Wassertemperatur um die 26 Grad und ein super gepflegter Strand. Den Rest der Stadt kann man sehr gut in 3 Tagen “abarbeiten”.
Sonnenuntergang Burj Khalifa.

Deswegen war ich aber nicht da, wir wollten Golf spielen und da ist Dubai am oberen Ende der Scala. Tolle Plätze, ein überragender Service und vom Preis her definitiv günstiger als nicht annähernd vergleichbar gute Plätze wie z.B. in den USA.

Am ersten Tag haben wir im Dubai Creek Resort gespielt.

Ich habe selten so viele Golflöcher mit Wasserhindernissen gesehen. Die Grüns waren einigermaßen schnell und auch die Fairways waren super. Probleme haben hier die vielen Wasteareas gemacht, die natürlich mehr oder weniger aus Sandhindernissen bestehen.

Dubai Creek Resort.
Els Club Dubai.

Weiter ging es mit einem Course von Ernie Els.

Im Els Club Dubai waren die Grüns noch einmal schneller als im Dubai Creek Resort und auch hier war der Platz in einem perfektem Zustand.

Der dritte Platz war der Al Badia Golf Club.

Auch dieser Platz war in einem perfekten Zustand. Allerdings waren die Grüns hier nicht so schnell wie auf den beiden anderen Plätzen. Dafür war der Service im Club überragend. Freundliches Personal zu einigermaßen vernünftigen Preisen, was will man mehr.

Al Badia Club.
Jumeirah Golf Estates.

Zum Abschluss ging es dann zum Jumeirah Golf Estates.

Mitten in der Wüste gelegen, und ich meine wirklich Wüste, ist sicherlich der schönste aber auch schwierigste Platz. Designed von Greg Norman gibt es anspruchsvolle und Trickreiche Löcher. Kein Wunder das hier das Tour Championship der European Tour stattfindet.

Kostenloses Birdiebook und Pitchgabel sind ein nettes Mitbringsel, dafür kostet der Platz zum spielen auch ein bisschen mehr, als die vorgenannten.

Wenn man in Dubai ist, sollte man auch in die Wüste.

Dune Bashing ist das Schlagwort und für 80 US$ pro Person ist das definitiv etwas, was man machen sollte.

Red Dunes, Dubai.