Wie schon in einem anderen Artikel erwähnt, ist Launchpad innerhalb von Mac OSX 10.7 Lion eine der auffälligsten Neuerungen.

Grundsätzlich werden alle Programme / Apps die auf einem Mac mit OSX 10.7 Lion installiert werden, auch mit einem Programm Icon im Launchpad hinterlegt. Egal ob Sie die Programme / Apps über eine Installationsroutine und/oder über den in Mac OSX 10.7 Lion integrierten App Store installieren.

Wie kommen nun die Icons auf den Monitor?

Max OSX 10.7 Lion durchsuch das Systemverzeichnis “Programme” (und natürlich auch darin enthaltene Unterordner) nach ausführbaren Programmen oder Apps. Die hier gefundenen Programme / Apps blendet Mac OSX Lion auf dem Launchpad Bildschirm ein.

Kategorisieren

Starten Sie Launchpad und ziehen Sie ein Programm / App – Icon auf ein anderes, so erzeugen Sie einen Ordner. Dieser wird bereits mit einen Namen beschrieben, den Sie jedoch Ihren eigenen Vorstellungen entsprechend ändern können. Dieses funktioniert auch noch nachträglich. Führen Sie dazu lediglich einen Doppelklick auf den Namen aus.

Wollen Sie weitere Programme / Apps diesem Ordner hinzufügen, verfahren Sie einfach wie vorstehend beschrieben. Sollten Ihnen Programme / Apps im Launchpad fehlen, schauen Sie einfach auf den unteren Teil des Bildschirm. Ist hier mehr als ein Punkt zu sehen, gibt es einen weiteren Launchpad Bildschirm. Diesen erreichen Sie, indem Sie auf der Tastatur die Pfeiltaste nach rechts bedienen, oder mit Hilfe der Maus den Bildschirm in die entsprechende Richtung bewegen.

Sollten Sie den Wunsch haben, Programme und/oder Apps aus dem Launchpad zu entfernen, halten Sie die Wahltaste [alt] gedrückt. Die Icons der Programme / Apps fangen nun an zu wackeln, und alle Programme / Apps die nicht zu Mac OSX 10.7 Lion gehören werden mit einem Schließfeld belegt.

Wenn Sie das Kreuz anklicken, wird das Programm und/oder die App in den Papierkorb verschoben.