Das Dock von Mac OSX befindet sich üblicherweise am unteren Bildschirmrand. Es kann aber auch an eine andere Stelle verschoben werden.

Sollten Sie das Dock an einer anderen Stelle haben wollen gehen Sie wie folgt vor:

Gehen Sie mit der Maus auf die Trennlinie zwischen Papierkorb und den Programmsymbolen. Halten Sie nun die Ctrl – Taste gedrück und klicken mit der Maustaste. Es sollte sich nun das folgende Kontextmenü öffnen.

Im geöffneten Kontextmenü gehen Sie zum Eintrag “Position auf dem Monitor” und entscheiden, ob sich das Dock künftig links, rechts oder unten auf dem Bildschirm befinden soll.

Eine weitere Möglichkeit das Dock zu “verschieben” finden Sie in den Systemeinstellungen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ein “Verschieben”, sondern viel mehr um ein Ausblenden.

Klicken Sie in den Menüleiste auf den Apfel und wählen den Eintrag: “Systemeinstellungen”

Im sich öffnenden Dialogfenster klicken Sie bitte auf den Eintrag “Dock”.

Nun öffnet sich das folgende Dialogfenster.

Wenn Sie jetzt einen Haken vor den Eintrag: “Dock automatisch ein- und ausblenden” setzen, verschwindet das Dock automatisch an der von Ihnen gewählten Position.

Damit Sie wieder Zugang zum Dock haben, bewegen Sie einfach die Maus an den Fensterrand der ursprünglichen Stelle und das Dock sollte wieder erscheinen.